Europäische Tagung zu Kupfer als Pflanzenschutzmittel

17. November 2016 14:00 Anreise, 15:00 - 18:30 Uhr
18. November 2016 9:00 - 16:30 Uhr
Julius Kühn-Institut (JKI), Königin-Luise-Straße 19, 14195 Berlin-Dahlem

 

Mit vielfältigen Fruchtfolgen, der Stärkung funktionaler Biodiversität, dem gezielten Anbau widerstandsfähiger Sorten und dem Einsatz von Präparaten auf Naturstoff-Basis sorgen Bio-Landwirte, -Obstbauern, -Winzer und -Gärtner für gesunde Pflanzen ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel.

Kupfer-basierte Pflanzenschutzmittel sind im Ökologischen und integrierten Anbau ein wichtiges Mittel gegen Pilzkrankheiten. Die Neuzulassung von Kupfer als Pflanzenschutzmittel war mit der Verpflichtung für die Mitgliedsstaaten verbunden, Maßnahmen zur Reduktion des Kupfereinsatzes einzuleiten. Um erfolgreiche Strategien zur Kupferminimierung aus Wissenschaft und Praxis aus verschiedenen europäischen Ländern und neue Ansätze für weitere Reduktionsmöglichkeiten zu diskutieren, veranstaltet der BÖLW zusammen mit dem Julius Kühn-Institut erstmals die Europäische Tagung zu Kupfer als Pflanzenschutzmittel.

Die Veranstaltung richtet sich an Praktiker und Wissenschaftler aus Landwirtschaft, Obstbau, Weinbau, Kartoffel-, Gemüse- und Hopfenbau.

Vorträge können in deutscher oder englischer Sprache gehalten werden, eine Simultanübersetzung wird zur Verfügung gestellt.

Am Abend des 17. November wird ab 19:00 Uhr ein Get-together stattfinden. Es bietet Gelegenheit zu einem ungezwungenen Austausch. Für das Abendessen wird ein Unkostenbeitrag von 40 Euro pro Teilnehmer erhoben. Das Treffen findet im "Alten Krug", unweit des JKI, statt.

Die Teilnahme an den Fachgesprächen ist kostenfrei. Es wird vor Ort eine Verpflegungspauschale von 20 Euro erhoben.

Bitte melden sie sich bis zum 11.11.2016 hier an. 

Zum Programm (deutsch)

see program (english)

 

Anreise zum JKI

Julius Kühn-Institut (JKI)
Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
Königin-Luise-Straße 19
14195 Berlin

Anreise per Bahn:
Berlin Hauptbahnhof (ICE-Station), jede S-Bahn Richtung Zoologischer Garten, U-Bahnlinie 9 Richtung Rathaus Steglitz bis Endhaltestelle, dann umsteigen in Buslinie X83 Richtung Clayallee bis Arnimallee (Eingang JKI) (ca. 35 min.)
Flughafen Tegel:
Bus TXL Richtung Mollstr./Prenzlauer Allee bis U-Bhf. Turmstrasse danach umsteigen in die U9 Richtung Rathaus Steglitz bis U-Bhf. Rathaus Steglitz dann nochmals umsteigen in den Bus X83 Richtung Königin-Luise-Str./Clayalle bis Arnimallee (ca. 50 min.)
Flughafen Schönefeld:
S9 Richtung Spandau bis S-Bhf. Zoologischer Garten danach umsteigen in die U9 Richtung Rathaus Steglitz bis U-Bhf. Rathaus Steglitz dann nochmals umsteigen in den Bus X83 Richtung Königin-Luise-Str./Clayalle bis Arnimallee (ca. 1 Std.)
Auto: A 115 (AVUS), Abfahrt Hüttenweg in Richtung Dahlem, Kreuzung Clayallee links, nach ca. 500 m rechts in Königin-Luise-Straße abbiegen

Adresse und Anreise Get-together

"Alter Krug" Dahlem
Königin-Luise-Straße 5
214195 Berlin

Anreise


Hotelunterkünfte in der Nähe
Preisangaben ohne Gewähr

Ravenna Hotel                                                  
Grunewaldstr. 8-9, 12165 Berlin (Steglitz)
Tel. 030/79091-100
Fax 030/7924412
EZ ab 32,50 €
Email: ravenna-hotel@t-online.de
www.ravenna-hotel.de

Hotel am Forum Steglitz
Büsingstr. 1 / Ecke Bornstr. 5
12161 Berlin
Tel. 030/850 80 40
Fax 030/859 22 98
EZ ab 90,- €
Email: hotel_am_fs@t-online.de
www.hotel-am-fs.de

Hotel Pension Dahlem
Unter den Eichen 89a
12205 Berlin
Tel. 030/831 1050
Fax 030/831 49 28
EZ ab 50,- €
www.hotel-dahlem.de

Hotel Enzian
Hortensienstr. 28
12203 Berlin
Tel.: 030 / 832 50 75
Fax: 030 / 832 68 57
EZ ab 45,- €
www.hotel-pension-enzian.de

Pension am Rüdesheimer Platz
Rüdesheimer Platz 7
14193 Berlin (Dahlem)
Tel.: 030 / 827 91 70
Fax: 030 / 827 917 20
EZ ab 74,- €
www.berliner-pension.com