Praxisforschung gemeinsam weiterentwickeln: Was stärkt unsere Zusammenarbeit?

20. November 2018, ca. 10:30 bis 16:00 Uhr
Antroposophisches Zentrum,
Willhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel

Für die Weiterentwicklung der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft braucht es mehr Praxisforschung. Sie alle sind in diesem Bereich aktiv und konnten wertvolle Erfahrungen sammeln. Deshalb wollen wir mit Ihnen gemeinsam in einem Workshop die Geling-Faktoren, offenen Bedarf, Herausforderungen und Hemmschuhe der Praxisforschung beraten. Uns interessiert, was gebraucht wird, damit Praxis und Wissenschaft künftig noch besser zusammenarbeiten und somit die Betriebe und Bio als Ganzes noch besser stärken können. Das könnten technische Hilfsmittel, Kommunikationstools oder Leitfäden und noch vieles andere sein.

Wir freuen uns auf den Austausch dazu mit Ihnen! Am Folgetag des Workshops schließen wir ein Arbeitstreffen an, bei dem die Ergebnisse weiterverarbeitet und direkt in konkrete Umsetzungsideen überführt werden.

Der Workshop wird in Kooperation mit dem Verbund Ökologische Praxisforschung (V.Ö.P) veranstaltet.

Zielgruppe: Praktiker, Berater und Wissenschaftler, die für die ökologische Forschung zusammenarbeiten, ihre Erfahrungen teilen und Netzwerk-Kompetenzen stärken wollen.

Teilnahme: Die Platzanzahl im Workshop ist auf 30 Teilnehmer begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei, den Beitrag zur Verpflegung tragen Sie selbst. Im September wird hier die Online-Anmeldung freigeschaltet.

Bei Fragen vorab wenden Sie sich bitte an Dr. Babett Jánszky, BÖLW-Referentin Wissenstransfer unter 030.28482-302 oder janszky(at)boelw.de.


Die Tagung wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung von: