Agrarpolitik

Die Landwirtschaft ist ein besonders stark von politischen Rahmenbedingungen geprägter Wirtschaftssektor. Besondere Bedeutung kommt dabei der Förderung der landwirtschaftlichen Betriebe zu. Die Gesellschaft erwartet, dass damit Leistungen der Landwirtschaft für Umwelt-, Tierschutz und ländliche Entwicklung honoriert werden. Das sind Leistungen, die der Ökologische Landbau in herausragender Weise erbringt, was ihn für eine entsprechende Rolle in der Agrarpolitik prädestiniert.

Nutztierhaltung

BÖLW-Stellungnahme nur Nutztierhaltungsstrategie der Bundesregierung (2017)

BÖLW-Stellungnahme (5 Seiten, 300 KB)

Gemeinsame Agrarpolitik der EU ab 2020

Starke Höfe, gesunde Umwelt, lebendige Dörfer: Für eine zukunftsfähige Gemeinsame Agrarpolitik der EU (2017)

Das BÖLW-Nachhaltigkeitsmodell für eine zukunftsfähige Landwirtschaft (20 Seiten, 1 MB)

A CAP for healthy farms, healthy people, healthy planet (2016)

Papier der europäischen Bio-Bauern zur Neugestaltung der EU-Agrarpolitik (8 Seiten, 300 KB)

Zukunftschancen der Gemeinsamen Agrarpolitik für Landwirtschaft, Umwelt- und Tierschutz nutzen (2016)

Verbändepapier zur GAP-Mittelverteilung (11 Seiten, 540 KB)

Gemeinsame Agrarpolitik der EU 2014-2020

Eine andere Agrarpolitik ist möglich (2013)

Gemeinsame Forderungen zur Umsetzung der EU-Agrarreform der Verbändeplattform Agrarpolitik (12 Seiten, 205 KB)

Für eine grundlegende Reform der EU-Agrarpolitik (2010)

Positionspapier zur Reform der GAP nach 2013 (32 Seiten, 474 KB)