Workshop zur Unternehmensführung in Öko-Betrieben

14. September 2017, 11 bis 16 Uhr
Marienstr. 19/20, 10117 Berlin,
Konferenzraum im HH, 1. OG rechts 

Ob Hofnachfolge und Generationswechsel, Marketingstrategien, Personalführung oder Nachhaltigkeitsmanagement – die Wissensanforderungen im Management von Öko-Betrieben sind vielfältig. Welche Fragen sind offen, deren Beantwortung die Betriebe in ihrer täglichen Praxis unterstützen und ihre Innovationskraft stärken kann? Wie kann die Zusammenarbeit zwischen Bio-Praxis und Forschung in Management-Fragestellungen aussehen?

Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) lädt Sie in Kooperation mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) herzlich dazu ein, die aktuellen Forschungsfragen im Bereich der Unternehmensführung von Öko-Betrieben zusammenzutragen. Gemeinsam priorisieren wir die drängendsten Fragen und erarbeiten eine Forschungsempfehlung aus Praxissicht für Wissenschaft, Politik und Förderer.

Das Treffen dient darüber hinaus der Vernetzung interessierter Akteure im Bereich Management in Öko-Betrieben.

Kosten: Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes „Auf Augenhöhe: Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis der ökologischen und nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft“ (2015-2018) durch das BÖLN gefördert.
Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei. Die Verpflegungskosten von 20,- € pro Person entrichten Sie bitte vor Ort bar gegen Quittung.

Bitte melden Sie sich bis zum 01.09.2017 >> hier an.

Rückfragen richten Sie bitte an Dr. Babett Jánszky, BÖLW-Referentin Wissenstransfer, Tel. 030.28482-302, janszky@boelw.de.

Programm

10:30 Anmeldung und Begrüßungskaffee
11:00 Begrüßung und Einführung Prof. Dr. Jens Pape, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde &
Dr. Babett Jánszky, Referentin Wissenstransfer, BÖLW
Wissensfelder in Hülle und Fülle:
Präsentation der BÖLW-Forschungsfragen-Datenbank
Babett Jánszky
11:15 Management von Öko-Betrieben: Perspektiven aus der Teilnehmerrunde
Kurz-Weltcafé
11:45 Einblicke aus Wissenschaft und Beratung
Diskussionsrunde zum Wissensstand
Jens Pape &
Plenum
12:15 Workshop-Phase
13:00 Bio-Mittagsimbiss
13:30 Workshop-Phase
14:30 Präsentation der Ergebnisse aus den Workshop-Runden
15:30 Diskussion & Priorisierung der Themen
15:55 Schlussworte Babett Jánszky &
Jens Pape


Die Tagung wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung von: