Umsteuern: Mit der neuen Regierung in Richtung Ernährungswende!?

Berlin, 03.09.2013 | Knapp drei Wochen vor der Bundestagswahl befragte der BÖLW gemeinsam mit den Verbandschefs von BUND und Welthungerhilfe die Vertreter von SPD, FDP, Die Linke und Bündnis`90/Die Grünen zu ihren Positionen zur Ernährungswende. An entscheidenden Punkten in der Debatte zu den Kernbereichen der Ernährungswende „Recht auf Nahrung“, „Kreislaufwirtschaft“ und „Ökolandbau“ wurde deutlich, dass ein Umsteuern hin zu einer nachhaltigen Ernährung nicht mit allen Parteien gleich gut gelingen wird.

Zur Pressemitteilung

Zur den BÖLW-Aktivitäten zur Bundestagswahl 2013

Video-Dokumentation

Impressionen zum Themenabend

Medienpartner des Podiumgesprächs zur Bundestagwahl 2013