Welternährungssituation durch lokale Kreislaufwirtschaft stärken!

Eine regional angepasste, humusbasierte und ökologisch intensivierte Kreislaufwirtschaft unter Nutzung lokaler Ressourcen und lokalen Wissens ist im Gegensatz zu industrieller Landwirtschaft sowie bestimmten ungeeigneten Formen traditioneller Landnutzung die beste Methode, um Ernährungssicherung ohne Schädigung von Böden und anderen Ressourcen zu gewährleisten.

Zu den Forderungen

Zum Themenbereich "Recht auf Nahrung"

Zum Artikel "Kann ökologischer Landbau die Welt ernähren?"