Pressemitteilungen des BÖLW

Bio – Lebensmittel in der Bürokratiefalle

Die Biobranche setzt sich kritisch mit der EU-Öko-Verordnung und ihrer Umsetzung auseinander. Der BÖLW ist besorgt, die bürokratische Überfrachtung...

Öko-Branche leistet konkrete Hilfe für Flutopfer

Unternehmen und Verbände der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft sind in den betroffenen Regionen in Südost-Asien aktiv beim Wiederaufbau beteiligt....

Dioxin: Keine Grenzwertüberschreitung bei Bio-Eiern

Bio-Eier und Freilandeier sind nicht gleichzusetzen – bei Bio-Eiern wurde laut offiziellem Dioxin-Monitoring keine Überschreitung des...

Agro-Gentechnik gefährdet innovativen Wachstumsmarkt

Die Ergebnisse des Erprobungsanbaus von gentechnisch verändertem Mais, die heute auf einer Pressekonferenz von Innoplanta vorgestellt wurden, zeigen...

Bio lebt von innovativen Unternehmerpersönlichkeiten

Der Markt für Produkte des Ökologischen Landbaus weist weiterhin große Potentiale auf, die von engagierten und überzeugten Unternehmerpersönlichkeiten...

Umwelt-, Verbraucher-, Wirtschafts- und Bauernverbände fordern mehr Sachlichkeit und Transparenz in der Auseinandersetzung um die Novellierung des...

EU-Kommission gefährdet Lebensmittel ohne Gentechnik

Der BÖLW verurteilt Pläne der EU-Kommission, Schwellenwerte von 0,3% für die Kennzeichnung von Saatgut mit gentechnischen Verunreinigungen...

Chance für gentechnikfreie Lebensmittelerzeugung

BÖLW begrüßt die Beschlüsse des Bundestagsausschusses für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, die wichtige Änderungen zur Transparenz und...

Gentechnikgesetz muss nachgebessert werden

Verbände und Unternehmen fordern die Parlamentarier in einem offenen Brief auf, strenge Regeln für Agro-Gentechnik festzulegen. Gesundheit, Umwelt und...

Seit Anfang Mai ist bekannt, dass in fünf Bundesländern gentechnisch veränderter Mais auf Versuchsflächen angebaut wurde. Der BÖLW fordert die Bauern...